MX5 ND Facelift bald mit 180 PS

Seit 30 Jahren ist der MX5 nun quasi der erschwingliche kleine Roadster der einem neben dem tollen Handling und Heckantrieb auch viel Spaß bringt. Seine aktuelle Version bekommt nun ein Upgrade.

Car Watch, ein japanische Auto Magazin, hat denn neuen MX bereits getestet und berichtet von einigen interessanten Details.  Die Leistung des 2 Liter Skyactiv Motors steigt von 160 auf 184 PS und das Drehmoment steigt leicht von 200 auf 205 NM. Auch die Höchstdrehzahl steigt von 6.800 Umdrehungen auf 7.500 Umdrehungen pro Minute. Obwohl diese Upgrade zuerst im japanischen Modell vorgeführt werden, sollten sie wohl auch ihren Weg zu uns finden.

Dem Motor wurden unter anderen härtere Ventilfedern, neue Steuerzeiten, leichtere Kolben und Pleuel und größere Auslass Ports im Zylinderkopf sowie einen im Durchmesser angepassten Krümmer. Dazu kam noch ein neues 2 Massen Schwungrad und ein neuer Auspuff um ein dröhnen des neuen Abgasstrangs zu unterbinden.

Laut dem Magazin arbeitet Mazda weiterhin daran jedes Gramm zu viel einzusparen, allerdings musste man bei einem Teil ein wenig mehr Gewicht in Kauf nehmen. Zum ersten mal gibt es eine Teleskop Lenksäule zum einstellen. Man kann nun das Lenkrad um gut 3 Zentimeter verstellen. Das ermöglicht Fahrer jetzt ein wenig mehr Bewegungsfreiheit in ihren Autos. Um dem Mehrgewicht entgegen zu wirken sind die Lenksäulenhalte nun nicht mehr aus Metall sondern Aluminium.

Quelle: Car Watch