TESLA – Erstes Auto im Weltall

Elon Musk hat es geschafft! SpaceX beförderte soeben nicht nur den TESLA ins Weltall, sondern das somit erste Auto überhaupt!

DONT PANIC

Ganz cool am Dashboard des Tesla Roadsters verpackt, steht die Info, „DONT PANIC“, während der Astronauten Dummy am Steuer des brandneuen Tesla Roadsters sitzt und das in der geschichtlich grössten Rakete, welche je gezündet wurde.

Klingt wie aus einem Kinofilm, ist aber gerade eben so passiert.

Heavy Falcon 9 

Die Falcon Heavy von SpaceX ist mehr als doppelt so gross wie all jene welche bisher auf der Erde operiert haben und erreichte letztlich eine Geschwindigkeit von über 20.000km/h, somit könnte man nun scherzen, sie der Tesla wohl das schnellste Auto der Welt und Galaxie.

Das Ziel der Heavy Falcon 9 ist jedoch nicht lediglich den Tesla in das Weltall zu befördern, während dieser Musik in die Umlaufbahn spielt. Vielmehr macht sie sich nun auf den Weg zum Mars um auf dem roten Planeten das Raumschiff „Dragon“ zu platzieren, welches für den Frachttransport vorgesehen ist, während die „Dragon V2“ sogar bis zu 7 Personen zur ISS transportieren kann.

Leistungsschau

Hinsichtlich der Erfolge und Misserfolge der NASA sowie ESA und nun in Anbetracht des einzelnen Privatunternehmers Elon Musk, muss man sich schon die Frage stellen wie leistungsorientiert die beiden anderen im Moment noch agieren. Zum einen hört man von finanziellen Schwierigkeiten bei der NASA und am nächsten Tag, dass sie nun nach dem erfolgreichen Projekt der Heavy Falcon9, mit Plasma Antrieben für 9 Millionen Dollar liebäugeln.

SpaceX wurde am 06 Mai 2002 gegründet, nachdem Elon Musk mit dem mehreren hundert Millionen Dollar Gewinn seiner beiden Internetfirmen PayPal und Zip2, einen gewaltigen Grossteil in die Firmengründung setzte.

Seine Ziele sind dabei in sehr kurzen Abständen gestaltet, vergleicht man diese mit der NASA.
So wird die nächste Visite für 2022 angepeilt, also bereits in 4 Jahren sowie eine bemannte nur zwei Jahre später, welche bereits eine sinnvolle Aufgabe erhalten wird, nämlich die Vorbereitungen für eine Treibstoffproduktion.

Es bleibt spannend, wer das Rennen um den roten Planeten letztendlich machen wird, mit diesen Erfolgen und Tempo eines Einzelunternehmers jedoch, beweist er in jeden Fall sein Engagement und Tempo.

Hier noch einmal für alle die es verpasst haben, der emotionsgeladene Meilenstein in der Geschichte der Menschheit!
SpaceX