Peugeot Vienna – What drives you?

Nachtsichtgerät im Wagen, Flexible Fahrzeugteile die nicht brechen, klingt nach Sci- Fi? 
Wir waren bei Peugeot Wien und können euch sagen, die Zukunft ist für den französischen Automobilhersteller keine Utopie, sondern Standard auf höchstem Niveau!

Auf ein Frühstück bei Peugeot Wien

Die Automobil Industrie steht im Wandel, an jeder Ecke hört man von neuen Gesetzes Ideen, den ersten Diesel Fahrverboten, dem Elektro Fahrzeug Hype und dem Auftauchen neuer Hersteller in diesem. Doch wie sieht es bei dem Traditions Unternehmen aus, welches als älteste existierende Automarke seit 1891 besteht?

Peugeot wurde im Jahr 1891 für die Automobil Industrie gegründet und verkaufte mittlerweile über 50 Millionen Fahrzeuge rund um den Globus. Dabei waren die Beginne von Peugeot die ersten Fahrräder und noch heute vertreibt die Marke ihre Bikes, sowie Motorräder, Mahlwerke für die Bauindustrie und Heimwerkermaschinen.

Mit diesen Infos bewaffnet, wollten wir natürlich das Peugeot von Heute kennen lernen und trafen den Teamleiter von Peugeot Wien-Simmering, Hr. Alexander Erös-Laimer zum Frühstück in der Filiale vor Ort an. Ein riesen Dankeschön an dieser Stelle noch einmal, für Cafe & Snacks sowie die aufgewandte Zeit!

Peugeot von Heute – Zukunft schon Morgen!

Es ist praktisch nur noch einmal Schlafen, dann erblickt der brand neue Peugeot 508 im Spätsommer das Licht der Welt, wobei… er hat dies gar nicht nötig sagen sie? Wie, er hat eine eingebaute Nachtischtkamera? Ja! Der neue Peugeot 508 überzeugt mit einer „Night Vision“ als Zusatzelement im spacigen Armaturenbrett und trägt hiermit massgeblich dazu bei, eine teure Technik welche sich eine Privat Person wohl eher weniger leisten will, in eine vollwertige Peugeot Limousine zu stecken. Wir finden das im Zuge der Sicherheit eine TOP Leistung des Herstellers, manch einer möge sich dann vielleicht wie ein britischer Spezial Agent fühlen, doch es bleibt ein französisches Fahrzeug und das ist auch gut so!

In einem weiteren Gesprächsverlauf erfahren wir über die Innerstädtisch sehr praktischen Stossstangen ein weiteres Geheimnis, welches bei Peugeot eigentlich gar keines ist. Diese sind nämlich sehr biegsam, dafür sorgt eine sehr spezielle Verarbeitung im Material, sowie im Lack. Man kann diese beispielsweise einige cm eindrücken, nichts passiert! Sehr praktisch, da heut zu Tage die Reparatur einer solchen Stange, inkl. Lackierarbeiten meist schon sehr teuer sein kann.

Peugeot ist als Hersteller also bei weitem nicht im Jahr 1891 hängen geblieben, sondern stark an zukunftsorientierter Technik interessiert und setzt diese auch bewusst und gekonnt in ihren Fahrzeugen ein. Eine Veranschaulichung bietet die 360° I-Cockpit view, im Video zu sehen.

 

Peugeot – Überzeugen sie uns?

Unsere Gruppe welche Peugeot Wien besuchte, einschliesslich mir selbst, hatte im Vorfeld wenig bis keine Informationen über den Hersteller und hätte man uns noch vor 1 bis 3 Jahren gefragt, wären wir wohl nie auf den Gedanken gekommen uns einen Peugeot zu kaufen.

Doch die Frühstücksrunde mit Hr. Alexander Erös-Laimer sowie seiner fachlichen Kompetenz und seinem gewaltigen Wissen an der Geschichte und Technik der Marke, sowie den Designs und Innovationen des Herstellers selbst, können wir heute behaupten –
„Ja, ich würde mir einen Peugeot kaufen!“

Die Designs der Fahrzeuge liegen absolut im Trend, überzeugen mit traditionellen Akzenten, wie beispielsweise der Löwenkralle welche sich bei den Heckleuchten bemerkbar machen und auch die hauseigene Motoren Technik der PureTech Engines überzeugt mit Leistung und Verbrauchsoptimierung, zusätzlich liegt ihr Niedrigwert an Abgasen unbedenklich für sämtlich polit-wirtschaftlichen „Schikanen“. Die Marke hat uns also sehr beeindruckt und das ist es, was wir nun auch vermitteln möchten. Aber vielleicht kennen Sie ja das Gefühl, vor dem Einschlafen die letzten Gedanken noch einmal an ein Fahrzeug zu richten, nicht losgelassen sein zu können, ja fast schon Besitz ergriffen, genau so fühlen wir uns nach Wochen immer noch, wenn wir über die Marke sprechen.

Wir möchten abschliessend noch ein grosses Lob und Dankeschön an das Autohaus Wien-Simmering richten, speziell an Hr. Alexander Erös-Laimer, welcher sich die Zeit genommen hat und mit seiner freundlichen Art sein Wissen über die Marken Peugeot – Citroen und Suzuki weitergegeben hat. Ausserdem haben wir noch ein kleines Video zusammengestellt und einige Bilder in der Galerie unten angehängt.

Sollten Sie gerade kurz vor einer Kaufentscheidung eines neuen Autos stehen, sollten sie vorher unbedingt einen Sprung vorbei machen und wenn es nur zum Kennenlern-Cafe ist!

Kontakt: 
Peugeot Wien
Alexander Erös-Laimer
+43 (0) 676 83 594 719
alexander.eroes@peugeot.com

Simmeringer Hauptstrasse 2-4
A-1110 Wien

Wenn euch der Artikel gefallen hat, teilt ihn doch mit euren Freunden 
oder unterstützt uns mit Einkäufen über Amazon.de!
PayPal