PA Wangan RC Meisterschaft 2018

Alle Infos und Änderungen für die kommende Saison 2018 in diesem Artikel!

Allgemeine Änderungen und Informationen

Eine der ersten Änderungen für die kommende Saison wird sein, dass die Renn Termine auf keine Stammtische Tage mehr fallen, sondern an separaten Tagen ausgetragen werden.

Grund dafür ist, die Qualität des Renntages zu steigern, so dass man sich besser vorbereiten und konzentrieren kann, fern von Zeitstress.

Des weiteren wird versucht, die Rennen bis auf die Pension Elmer im Juli, stets auf einer offiziellen Rennstrecke gefahren zu werden. Hier hat Christian B. die Möglichkeit uns nach Niederösterreich einzuladen. Vorzugsweise sind weitere offizielle Rennstrecken noch erwünscht, jedoch noch im Verhandlungen.

Weiters soll bei der Onroad Meisterschaft die Zeitnehmung inkludiert sein, was mehr Runden ermöglichen wird und auch taktische Rennen mit eventuellem Akku Wechsel erlauben könnte.

Die Onroad Meisterschaft

Änderungen

Zunächst wurde die Anzahl der Rennen von 4 auf 5 angehoben.
Weiters, durch die Zeitnehmung Anlage werden dieses Mal mehrere Runden pro Rennen möglich sein, man kann sich also auf einen eventuellen Akkuwechsel einstellen.

Bei den Reifen wurde das Limit auf Profil Reifen und Slick Reifen begrenzt, verboten sind 2018 Moosgummi Reifen.

Für trockene Rennen bieten sich auf der Rennstrecke die Slick Reifen an, während bei unbeständigen Bedingungen die Profil Reifen ihren Vorteil entwickeln, was zum einen ein einheitliches Fahrerlebnis bieten wird, zum anderen taktische Möglichkeiten bietet.

Weiters wird es ab 2018 ein Qualifying geben, die Startplätze werden dabei sichtlich mit mehr Abständen ausfallen als im Jahr zuvor, was noch einmal ein besseres Rennfeeling bieten wird.

Die Motoren bleiben unberührt, beschränken sich weiterhin auf 23 Turns,
bzw. „Tamiya Sport Tuned“ Motoren.

Erstmalig dürfen sich RC Neulinge für einen Leihwagen bewerben. Dies muss natürlich vor Meisterschafts Antritt passieren, da während einer laufenden Meisterschaft keine Fahrer mehr joinen können. Die Leihwagen Gebühr wird am Verleih entrichtet und bietet Interessenten die Möglichkeit, sich die erste Saison einzufahren um dann bei Gefallen, in der darauf folgenden Saison mit einem eigenen Wagen zu starten. Natürlich kann auch während der Saison auf den eigenen Wagen umgestellt werden.

Die Karosserien müssen von Lauf 1 bis Lauf 5 die selben sein, sofern diese nicht bis zur Unkenntlichkeit zerstört wurden, um den Team Spirit zu bewahren.

Renn Teilnahme sind für alle 5 Rennen wieder € 20,-, im Vorfeld zu bezahlen.
(Aktive Gold Mitglieder gratis)

Die Offroad Meisterschaft

Änderungen

Auch hier, wird es wie bei der Onroad Meisterschaft 5 Rennen inkl. Qualifying an Stammtischfreien Tagen geben, zeitgleich zum WTC Cup.

Bei den Fahrzeugen selbst, gibt es wie im letzten Jahr als einzige Regel, 1/10 – Offroad – Elektro, sonst nichts.

Auch hier müssen die Karosserien nicht durchgehend die selben benutzt werden, die Wasteland Trophy soll nach wie vor für Chaos stehen.

Preislich gilt auch für die Wasteland Trophy, €20,- für alle 5 Rennen im Vorfeld.
(Aktive Gold Mitglieder gratis)

INTERESSE?

Wenn ihr Interesse an einer der beiden Meisterschaften oder gar an beiden haben solltet, dann meldet euch einfach unter office@pa-wangan.at oder auf Facebook!

Eine Teilnahme ist auch für „Nicht-PA Wangan Mitglieder“ möglich!