Metro Exodus – 45min Gameplay aus der Aussenwelt

Metro Spieler sind es gewohnt, ihr Leben und Überleben in den U-bahn Systemen Russlands jeden Tag aufs Neue unter Beweis zu stellen. Mit Metro Exodus verlässt man den Untergrund erstmalig vollends und wie das aussieht, zeigt ein etwa 45 minütiges Gameplay!

Metro Exodus

Die Metro Reihe hat schon lange Tradition, sei es anhand der von Deep Silver entwickelten Videospiele, welche mit jeder weiteren Erscheinung immer besser und nervenaufreibender werden oder mit den Romanen unter dem bekannten Autor Dmitry Glukhovsky ins Leben gerufen werden.

Im aktuellen Ableger, Metro Exodus, zieht es euch als Spieler erstmalig hauptsächlich in die Aussenwelt, doch ähnlich wie in den Fallout Reihen habt ihr dort nicht etwa die wundervolle Natur alleine zu erkunden, welche von atomaren Vor Ereignissen zerstört wurde, auch mutierte Lebewesen sorgen für heftige Auseinandersetzungen auf einen Kampf ums Überleben.

Ressourcen spielen dabei klar wieder eine grosse Rolle, so wächst die Munition beispielsweise nicht auf Bäumen und auch Verletzungen wollen behandelt werden. In folgendem Video wird das Gameplay und die Aussenwelt in 45 Minuten ausgestrahlt, wer sich nicht spoilern lassen möchte, sieht es sich besser nicht an – auch Herz schwache Personen sowie Jugendliche unter 18 Jahren sollten gewarnt sein…

Metro Exodus erscheint für PC, XBOX One sowie Playstation 4
und kann hier über Amazon.de direkt vorbestellt werden!