Wangan Divas / Jacqueline beim Punschen

Weihnachtszeit ist die schönste Zeit! 
Frei von Stress, genügend Zeit für die Liebsten und die Familie, viel Liebe zu den Schwiegereltern und was darf natürlich nicht zur Weihnachtszeit fehlen?
‚Klar, der Besuch auf den Weihnachtsmärkten…

Wangan Diva Jacqueline berichtet…

Mir wurden die Christkindlmärkte in Wien schon zu langweilig, aus diesem Grund machte ich mich auf die Suche nach neuen Märkten und kam dank Facebook auf den Adventmarkt in der Johannes Bachklamm!

Die ÖBB bietet da ein kleines Event um 49€ pro Person an, für Zugliebhaber ein absolutes Muss. Mit der Dampflok geht die Reise vom Hauptbahnhof Wien nach Bad-Fischau Brunn los. Die Fahrt war ganz ok aber für mich ging es ein bisschen zu langsam voran, da ich schnelleres gewohnt bin, wie meinen Subaru zum Beispiel.
Zur Einstimmung, auf den Christkindlmarkt, gab es leckeren Punsch und Vanillekipferl im „Heurigen-Waggon“, welche genüsslich konsumiert wurden.
Mit dem Bus ging es dann direkt zum Markt weiter. Eine Anreise mit dem Auto ist natürlich auch möglich nur wird man dann viel Freude am Parkplatz suchen haben…
Der Besuch des Marktes lohnt sich auf jeden Fall, denn es ist kein typischer Christkindlmarkt, wie man ihn beispielsweise vom Rathausplatz in Wien gewohnt ist.
Wer bis dahin noch nicht so richtig in Weihnachtsstimmung gekommen ist, wird es nach diesem Ausflug bestimmt sein, denn Inmitten der Klamm entspringt der Bach mit seinem Wasserfall und mittendrin befindet sich der Markt! Echt ein wunderschöner und idyllischer Anblick.
Punsch, Glühwein, Feuerfleck, Gschmolzana Kas am Brot, Grammlbrot, Ofenerdäpfel und vieles mehr, zählen zu den kulinarischem Angebot, also bestimmt für jedermann das passende dabei.

Die Preise sind echt günstig mit €2,50,- für einen Punsch, bei uns in Wien eine weit entfernte Wunschvorstellung!

Ich empfehle euch den Markt am Abend zu besuchen und bis 17 Uhr dort zu sein, dann erlebt ihr das kleine Feuerwerk und die Lichtshow, diese sieht echt toll aus, grosses Lob haben sich die Veranstalter hier für diesen Einfall wirklich verdient!

Für Kinder gibt es auch ein tolles Erlebnis, der Nikolaus besucht den Markt und einen Geschichtenerzähler gibt es auch. Ausserdem können die Kinder in der Werkstatt den Arbeitern beim Schnitzen und Schmieden zusehen. Und wem das nicht reicht, einen Streichelzoo mit Kamelen gibt es oben drauf.

Fazit dieses Ausfluges: Es lohnt sich! Ein traumhafter Markt mit viel zu wenig Parkplätzen und leider ohne gebratende Mandeln.