Höhlenforschung bei Wien – Report

Ein weiterer Ausflug führte uns in die Hermannshöhle bei Kirchberg am Wechsel, wo wir Fledermausbabies fast schon streicheln konnten, zu einem Nahe gelegenen Restaurant sowie zum Eis Paradies der Firma EisGreissler.

Wer sich bislang noch nicht in eine Höhle gewagt hat, dem sei die Hermannshöhle sehr empfohlen. Sie liegt in der Nähe von Wien, ist gut erreichbar und für Anfänger, sogar Kleinkinder geeignet. Wer sich tiefer in die Höhle wagen möchte, für denjenigen gibt es auch eine erweiterte Führung zu geringen Aufpreis.

In der Höhle selbst bekam man einige nette Gesteinsformen zu sehen, wie zum Beispiel eine Schildkröte oder Dracula´s Gebiss um nur zwei zu nennen, sowie mit etwas Glück die Möglichkeit etlichen Fledermäusen anzutreffen. Wir hatten das Glück aufgrund der Wetterlage der vergangenen Tage und konnten sogar Jungtiere beinahe streicheln – der Führer hat es aber untersagt…

Anschliessend holten wir uns eine Stärkung bei einem Gasthaus in der Nähe und abschliessend trieben wir unsere Kilokalorien mit dem wohl Besten Eis aus Österreich in die Höhe.
Die Rede ist vom EisGreissler und wer den nicht kennt, der hat absoluten Nachholbedarf!