Ellen von Unwerth in der Stadt

Mit dem Motto „Wild Wild West“ ist Top-Model und Kunstfotografin Ellen von Unwerth
zur Zeit in Wien unterwegs! Hier ihre Story!

Vom Pariser Model zur Kunstfotografin – ein Weg mit interessanter Geschichte!

Als die deutsche Waise mit 16 Jahren nach München ging wurde sie von einem Fotografen entdeckt und für die Zeitschrift „Bravo“ abgelichtet, was ihre Reichweite an Entdeckern
erhöhte und folglich der Chef der Modelagentur „Elite“ auf sie zu kam.

Dort begann ihre Modellkarriere nachdem dieser sie nach Paris brachte – sie wurde Top Model.

Der Weg zur Fotografin

Während einer Produktion in Kenia 1986 griff sie selbst zur Kamera, nicht um einen Selfie zu schiessen sondern um die einheimischen Kinder zu fotografieren. Diese Fotos wurden für sie  überraschend erfolgreich und sogar im französischem Modeheft „Jill“ veröffentlicht.

So kam ihr letztlich der Entschluss, selbst zur Kamera zu greifen und ihr erster Auftrag folgte prompt für das Jeans Label Guess, mit dem damals 17 jährigen und heute weltbekannten
Top-Model Claudia Schiffer.

Ellen von Unwerth Heute

Im Laufe der Jahre hatte sie unzählige Star Models unter der Kamera, wie zum Beispiel Monica Belluci, Kate Moss, Naomi Campbell und noch heute zeigt sie Ihr Talent mit bewegenden Aufnahmen vieler Elite Stars.

Aktuell kann man ihre Werke mit dem Thema „Wild Wild West“ in Wien bestaunen, denn ihre Kunstausstellung hat vor wenigen Tagen begonnen und beehrt uns noch bis Mitte April.

Ausstellung: 02.02.2018 – 13.04.2018
LEICA Galerie Wien
Walfischgasse 1
A-1010 Wien

Website: LEICA Store Wien