UPDATE: Fallout 76 macht den Traum wahr!

Die Gerüchte um Fallout 76 können abgelegt werden, denn in Fallout 76 werden die Spieler Träume wahr! Erstmalig habt ihr die Möglichkeit in Fallout 76 online, sowie auch alleine zu spielen!

UPDATE: Wie Todd Howard in einem weiteren ausführlichen Gespräch zu verstehen gab, wird das Spiel ausschliesslich online stattfinden. Trifft man auf andere Spieler, so werden dies menschliche Spieler sein, auf KI wird hierbei verzichtet um ein spannendes Gefühl für das Setting zu erschaffen.

Angst müsse man jedoch nun keine haben, denn man wird die Wahl haben, ähnlich zu GTA Online, in eine Art Passivmodus zu kehren, welche sich über das Menü Ein- Ausschalten lässt. Auch das Erbaute sei zwar beschädigbar, jedoch nicht zerstörbar, so dass man auch hier nicht um seine Stundenlange Arbeit bangen muss. 

Wird man in der Wildnis ein Schild sehen, worauf steht „Handel“, so wird das ein platziertes Schild eines echten Spielers sein. Ob derjenige dann auch tatsächlich handeln will oder es nur eine Raider Falle ist, zeigt sich bei einem angespannten „anklopfen“. 

Atmosphärisch wird Fallout 76 ein absolut neues Gefühl von Nervenkitzel und Realismus bieten, wie es noch nie da gewesen war. 

Fallout 76 ab €54,99,- für PC, XBOX One oder PS4 bei Amazon.de jetzt vorbestellen!

Story Modus

In Fallout 76 wird es eine neue Geschichte geben, welche sich bei einer 4-fach grösseren Map als noch in Fallout 4, in West Virginia austragend, abspielt. Ihr könnt also ein komplett neues Gebiet und eine komplett neue Geschichte erleben, das alleine oder mit euren Freunden gemeinsam!

Ausserdem wurden neue Kreaturen eingefügt, einige entstammen den Gruselgeschichten der Gegend. Und wer lustig ist, besucht eine stationäre Station und schiesst ein paar Atombomben durch die Gegend, doch Achtung, diese verändert nicht nur das Areal sondern auch die Mutanten, richtet sich also eher an besser ausgerüstete Spieler.

Die Quests und Missionen erhalten Spieler von Robotern, Hinweisen und Holobändern,
NPC´s wird es dabei keine geben. Auch ein Handel wird möglich sein, allerdings von Spieler zu Spieler zu verstehen. Findet man im Ödland beispielsweise ein Handel Schild, so ist dieser von einem echten Spieler platziert worden.

Bau Modus

Auch der Bau Modus ist wieder mit dabei, sowie ein Foto Modus. Anders als in Fallout 4, könnt ihr ab sofort überall frei bauen und die Kreationen sogar mitnehmen! Dabei betont Todd Howard in einem Interview mit IGN, dass man keine Sorgen um sein Erbautes haben muss, dieses kann zwar durch andere Spieler beschädigt, nicht aber zerstört werden. Wie das zu verstehen ist, wird sich noch zeigen, wir denken aber in die Richtung des Crafting Systems, dass man dies eventuell reparieren kann.

B.E.T.A.

Eine Beta wurde ebenfalls angekündigt, wann diese erscheint ist aktuell noch nicht bekannt.

SPECIAL EDITION

Auch Collector- und Special Editions wird es wieder geben, wie zB eine Map von West Virginia, welche in der Dunkelheit leuchtet, wie Todd Howard begeistert präsentierte oder eine ziemlich geniale Powerrüstung T51 Helm Edition. Der Helm kann leuchten und hat einen Sprachverzerrer eingebaut und soll sich vollständig tragen können.

Vorbestellen: Der Release ist der 14. November 2018 und kann hier vorbestellt werden.