The Future is Now

Was hat euch 2017 bewegt? Die Sprachsteuerung von Alexa? Der Ausbau von Smart Home Systemen oder die Technologien der neuen Tesla Modelle? Wir blicken voraus und sehen ein weiteres Jahr mit neuen gewaltigen Technologie Sprüngen auf uns zukommen.
Willkommen im Jahr 2018!
– The Future is Now

Im vergangenen Jahr konnten wir einen enormen Sprung in der Technologie verfolgen.
Sei es jetzt zu Hause im Smart Home System, mit welchen es uns möglich ist die einfachsten Geräte, Lichtschalter, Überwachung, etc. mit dem Smartphone oder sogar der Stimme zu bedienen oder im Spielzimmer an der Konsole, in die Welt der Virtual Reality einzutauchen und ein Spiele Erlebnis auf einem neuen Level zu erleben, ja sogar zu fühlen.

Auch der erste Humanoid bekam 2017 eine Staatsbürgerschaft, hört auf den Namen „Sophia“ und ist mit Sicherheit erst der Anfang aus Science Fiction Filmen wie „I Robot“ oder Spielen wie „Detroid Become Human“, welches heuer sein Debut feiern wird.

Womit wir 2018/2019 rechnen, sind die ersten nennenswerten Veränderungen in der Smart Steuerung, nicht für zu Hause alleine, sondern auch mit Anbindung an die Städte. Da die Smart Home Systeme mittlerweile gut funktionieren, dürfte also als nächster logischer Schritt die Weiterentwicklung und der Einsatz in Grossstädten folgen, welche beim Sparen von Energie, eine verbesserte Verkehrsentwicklung oder sicheren Beleuchtungssystemen bieten könnten.

Auch aber die Internetservices und Apps von Firmen, öffentlichen Schauplätzen und allgemeinen Services stehen immer mehr im Fokus und die Forschung und Entwicklung baut hier schon länger an bahnbrechenden Ideen und Umsetzungen für einmalige und ideale Konzepte.

Ein weiteres interessantes Entwicklungstool ist selbstverständlich in der Automobil Branche zu verzeichnen, wo hier noch die Hersteller an verschiedenen Konzepten arbeiten und tüfteln, könnte es heuer vielleicht die ersten neuen Gesetzesentwürfe für ab 2020 seitens der EU geben.

Währenddessen entwickelt TESLA ein immer stärkeres Imperium auf, welches schon längst durch zukunftsorientiertes Denken auf neue Massstäbe in der Entwicklung setzt.

Die Erfolge in der Weltraumforschung waren 2017 höchst interessant, teilweise episch. So muss man davon ausgehen, dass mit 2018 die ersten richtig bahnbrechenden Meldungen veröffentlicht werden, auch wenn diese galaktischen Nachrichten alle mit einem Zeitfenster belegt sind, könnten diese am Ende Richtungsweisend sein!

Ebenso spannend ist die Umsetzung so mancher Pläne, das Weltraum nun vermehrt mit Stationen auszustatten und einer Crew zu belegen. Was einst in Star Trek nach wundervollem Sci-Fi wirkte, könnte also in schon rascher Zukunft dazu führen, die ersten Rekruten für gewisse Missionen zu suchen, was bei der Mars Mission bereits schon länger angelaufen ist.

In welche Richtung sich das Jahr 2018 auch immer entwickeln wird, so können wir mit nicht weniger interessanter Erfindungen und Umsetzungen gespannt voraus schauen und gespannt sein, welche Entdeckungen gemacht werden und wie sie sich für uns oder unseren Alltag beeinflussen.